MatchZINE – Das MarTech-Magazin

CDP – So findest du die richtige Customer Data Platform

Du willst deine Menge an Kundendaten endlich sauber managen und richtig fĂĽr dein Marketing einsetzen? Eine Customer Data Platform (CDP) ist fĂĽr erfolgreiches, personalisiertes Marketing nahezu unverzichtbar. Erfahre hier, welche Vorteile die Plattform Marketer:innen bietet.

F

irst Party Data sind, nicht zuletzt durch das Ende des Third Party Cookies, einer der wichtigsten Rohstoffe fürs Marketing: Sie geben uns die entscheidenden Insights über das Verhalten unserer Kund:innen, aus denen wir die weiteren kommunikativen Maßnahmen ableiten müssen. Doch leider ist das Management alles andere als einfach. Viele verschiedene Datenquellen – hier eine Newsletter-Subscription, hier ein Kauf im Online-Shop, dort ein Kauf im stationären Handel – führen oftmals zu einem chaotischen Bild. Es braucht nur zwei unterschiedliche E-Mails oder lediglich einen Schreibfehler in der E-Mail und schon hat man zwei einzelne Datensätze – obwohl es sich um denselben Menschen handelt. Und wie können wir das gewonnene Wissen aus den Daten eigentlich unkompliziert und automatisiert wieder zurück in die Marketingkanäle spielen? Genau für diese Herausforderungen und Anwendungsfälle wurden CDPs entwickelt.

Was ist eine CDP?

Eine Customer Data Platform ist ein System, das First Party Data, also unternehmenseigene Kundendaten zusammenfügt, bereinigt und aus den heterogenen Informationen ein einziges, sorgfältiges Kundenprofil erstellt. Durch den zusätzlichen Einsatz von Machine Learning Algorithmen lassen sich Verhaltensmuster von Kund:innen vorhersagen, sodass dein Marketing-Team zielgenaue Kampagnen realisieren kann. Eine CDP optimiert zudem die Orchestrierung, indem Inhalte an die digitalen Quellkanäle zurückgeführt werden.

Welche Daten von Kund:innen solltest du in einer CDP einfĂĽgen?

Damit ein möglichst exaktes Bild über einzelne Kund:innen entsteht, sollten in einer Customer Data Platform alle Daten aus den Vertriebs- und Marketingkanälen deines Unternehmens hinterlegt sein: Kampagnen-, Verhaltens- und Transaktionsdaten von Website, Social Media, Shop-Systemen, Mailings, Callcenter, Apps und anderen Kanälen.

Welche Vorteile bietet eine CDP?

„Personalisierung“ ist seit einigen Jahren eines der Schlagwörter im Marketing. Doch die Personalisierung ist nur so gut wie die Qualität der Daten. Fehlen wichtige Informationen, weil zum Beispiel bei einer Transaktion eine andere E-Mail angegeben wurde, wird deine Personalisierung nie optimal sein. Und hier hilft dir eine CDP, indem sie First Party Daten intelligent zusammenführt und bereinigt und eine 360°-Ansicht von Kund:innen erstellt. Wahrscheinlich verlierst du nach der Implementierung einer CDP einen großen Teil an Kundensätzen – aber die einzelnen Sätze gewinnen enorm an Qualität und Wert.

Das in der CDP erstellte Kundenprofil ermöglicht also eine bessere Personalisierung sowie eine Segmentierung der Kund:innen nach geografischen, demografischen und verhaltensbezogenen Kriterien.

Weitere Vorteile sind:

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Vereinfachter Zugang zu Kundendaten – du musst nicht mehr in verschiedenen Systemen suchen, sondern hast eine Single Source of Truth für deinen MarTech Stack zur Hand.

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Datenexport ins Data Warehouse fĂĽr die weitere Analyse der Daten.

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Verwendung der Kundendaten für unterschiedliche Marketingkanäle – du kannst aus der CDP heraus direkt zurück in die Quellkanäle spielen.

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Funktionen fĂĽr automatisierte E-Mail-Kampagnen.

Wann brauche ich eine CDP?

Besonders geeignet ist eine CDP für Unternehmen, die viele Daten aus diversen Quellen sammeln und einen großen Kundenstamm haben – kurz: Bei Unternehmen, die mit großen Datenmengen hantieren. Das betrifft vor allem B2C-Unternehmen. Aber auch B2B-Unternehmen aggregieren mehr und mehr Daten, die sie für personalisierte Kampagnen oder fürs Retargeting auf Social Media einsetzen sollten. Egal ob B2C oder B2B: Die Customer Journey wird stetig komplexer.

Wenn Daten die Grundlage deines Marketings bilden sollen, dann solltest du sie sauber halten und möglichst zentral verwaltet, um daraus deine weiteren Maßnahmen und Kampagnen zu entwickeln. Und genau dabei unterstützt dich eine CDP. Irgendwann kommst du wahrscheinlich an den Punkt, an dem deine Daten nicht mehr anders als durch eine CDP gemanagt werden können.

Was sind wichtige Funktionen einer CDP?

Zu den Funktionen und Features einer Customer Data Plattform gehören:

Kernfunktionen

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz First Party Data sammeln, analysieren und zentral bĂĽndeln

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Kundenprofile vereinheitlichen und ein sauberes Kundenbild erstellen

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Segmentierung nach geo-, demo- und psychografischen Kriterien

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Vorhersagen von Verhaltensmustern mittels Machine Learning

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Rückführung der Marketing-Inhalte in die verschiedenen Kanäle

Gängige Features

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Conversion Tracking

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Data Governance

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Data Masking

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Datenmigration

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Datenqualitätskontrolle

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz E-Mail Marketing

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Echtzeit-Daten

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Engagement Tracking

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Kampagnenmanagement/-analysen

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Lead-Qualifizierung/-Management

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Prädiktives Modellieren

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz ROI-Tracking

Welche Arten von CDPs gibt es?

Das CDP Institute unterscheidet vier Typen von CDPs:

Data CDPs
Diese CDPs sammeln lediglich Daten aus verschiedenen Systemen, erstellen Kundenprofile und speichern die Daten ab, sodass externe Systeme darauf zugreifen können. „This is the minimum set of functions required to meet the definition of a CDP.“

Analytics CDPs
Zusätzlich zur Datenverwaltung bieten diese CDPs zusätzliche Analyse- und Visualisierungsfunktionen. „The applications always include customer segmentation and sometimes extend to machine learning, predictive modeling, revenue attribution, and journey mapping.“

Campaign CDPs
Diese CDPs ermöglichen neben den Data- und Analytics-Funktionen personalisierte Nachrichten an die Kunden, Content- oder Produktempfehlungen, Outbound-Marketing-Kampagne und mehr.

Delivery CDPs
Diese CDPs verfügen über die Funktionen der anderen CDP-Typen, können aber mit allen deinen digitalen Marketingkanälen verknüpft werden. „Delivery may be through email, website, mobile apps, CRM, advertising, or several of these. Products in this category often started as delivery systems and added CDP functions later.“

Diese Fragen solltest du dir bei der Auswahl einer CDP stellen

Es gibt einige Anbieter fĂĽr Customer Data Platforms, sodass du dir selbst vorab ein paar Fragen stellen solltest, um fĂĽr deine BedĂĽrfnisse die richtige Software zu finden:

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Ist ausreichend First Party Data vorhanden, um durch das Zusammenfügen aussagekräftige Kundenprofile zu erstellen?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Willst du eine CDP zur vereinfachten Datenübersicht verwenden oder benötigst du Analysetools zur Segmentierung sowie für kanalübergreifende Kampagnen-Funktionen?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Welche Zielkund:innen willst du mit deiner Kampagne erreichen und über welche Kanäle willst du Zielkund:innen ansprechen?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Welche Informationen benötigst du für personalisierte Marketingkampagnen?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Brauchst du Real Time Data?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Ist die CDP kompatibel mit deinem Tech Stack?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Zu welchen Systemen sind Schnittstellen ein Muss (CRM, E-Mail-Software, Analyse-Tools, Social Media Tools)?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Welche Mitarbeitenden sollen mit der CDP arbeiten? Welche Abteilungen mĂĽssen in den (Onboarding-)Prozess einbezogen werden?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Ist die CDP so aufgebaut, dass das Marketing-Team nach dem Set-up selbstständig ohne die Unterstützung der IT damit arbeiten kann?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz In welchen Sprachen muss die Bedienoberfläche verfügbar sein?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz In welcher Region/in welchem Land mĂĽssen die Server der Software stehen? Stichwort: DSGVO-konform

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Wie umfangreich muss das Onboarding und die Support-Leistungen des Anbieters sein?

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Welchen Budgetrahmen pro Jahr/Monat oder auch pro Mitarbeitenden hast du vorgesehen?

Wichtig: Um das ganze Potenzial einer CDP zu nutzen und erfolgreiche Kampagnen zu realisieren, müssen häufig die Strukturen innerhalb des Unternehmens optimiert und transformiert werden. So können Marketer, Analytiker und Vertrieb produktiv und eng zusammenarbeiten.

Wie finde ich effizient die bestmögliche CDP?

Eine CDP zu implementieren, bedeutet für Unternehmen einen enorm großen Change im Datenmanagement: Verschiedene Departments müssen einbezogen und mehrere Datenquellen müssen „angezapft“ werden. Das passiert nicht innerhalb weniger Tage. Daher ist es entscheidend, schon bei der Auswahl der Software den richtigen Prozess zu wählen. Und dabei hilft dir Matchilla:

Durch den Matching-Prozess ersparst du dir eine mühsame Recherche, bestehend aus Suchmaschinen, Vergleichslisten etc. Du nennst uns deine Anforderungen und wir schlagen dir die drei relevantesten CDP-Anbieter vor. Nutze dazu einfach das Formular, trage oben „CDP“ ein (und optional ein paar weitere Informationen) und wir übernehmen den Rest für dich! Nur ein paar Minuten Invest für dich, um deiner neuen Customer Data Platform mit Riesenschritten näherzukommen.

Ăśber den Autor
Ăśber den Autor

Till Zier ist CPO bei Matchilla und berichtet als MarTech Experte im MatchZINE ĂĽber News und Trends zum Thema Marketing, Automation, Analytics und Data.

Weitere MarTech Artikel aus dem Matchilla MatchZINE

Match me if you can!

Matchilla revolutioniert die Auswahl von neuen Dienstleistern mit einer Kombination aus Technologie, Daten und persönlicher Kompetenz. Probiert Matchilla direkt kostenlos und unverbindlich aus und lasst das Matching auf unserer Plattform zu einer eurer liebsten Beschäftigungen werden.

Keine MarTech Insights verpassen!

Top-News aus dem Matchilla MatchZINE, Interviews mit CMOs, Tipps & Tricks und vieles mehr. Kurz: Alles, was du zu MarTech wissen musst, frei Bordsteinkante in dein Postfach.