Hier geht’s zum Themenspecial ESG

ESG-Management im Mittelstand: Beispiele, Herausforderungen und Tipps

Wer als Mittelstandsunternehmen in Zukunft schwarze Zahlen schreiben will, sollte sich mit ESG-Management befassen. Es gibt bereits herausragende Best-Practice-Beispiele, an denen sich Mittelständler orientieren können. Wir geben einen Status Quo sowie Tipps und How-to’s auf den Weg zum ESG-Experten.

S

eitdem die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) der EU beschlossen wurde, müssen sich vor allem mittelständische Unternehmen zunehmend mit ihren sozialen und ökologischen Strategien und Maßnahmen beschäftigen.

Die Pflicht zur Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts für Mittelständler ist aber nur der Anfang: Ab 2026 müssen kapitalorientierte kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) Frage und Antwort stehen. Wir geben dir einen Einblick in die Besonderheiten und Herausforderungen, mit denen der Mittelstand im ESG-Management konfrontiert wird.

Mittelstand und ESG

Warum sollte man als mittelständisches Unternehmen genau jetzt auf ESG setzen?

Schritt für Schritt will die EU durch neue Richtlinien einen grünen Weg ebnen. Verantwortungsbewusstes Handeln in puncto Umwelt, Soziales und Unternehmensführung ist angesagt, und da kommt keiner mehr drum herum! Wer schon jetzt auf ESG-Management setzt, hat die Nase vorn und sichert sich Vorteile gegenüber seinen Mitbewerbern:

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Reputation und Image 
Die Stakeholder sind anspruchsvoll geworden! Sie wollen nicht nur leere Versprechungen hören, sondern echte Taten und Zahlen in Sachen soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit sehen. Ein starkes Engagement in ESG hinterlässt bei Investor:innen, Kund:innen und potenziellen Kooperationspartnern einen positiven Eindruck.

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Bindung und Gewinnung von Mitarbeitenden
Die Verwirklichung der persönlichen Werte am Arbeitsplatz spielt für Angestellte eine immer größere Rolle. Doch Achtung: Taten sprechen mehr als Worte! Wer hier Green Washing betreibt oder mangelnder Transparenz walten lässt, gerät schnell ins Hintertreffen bei Talenten und etablierten Fachkräften!

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Compliance
Zwar sind die bisherigen Pläne nicht in Stein gemeißelt und erlauben hier und da eine gewisse Flexibilität. Wer sich aber daran nicht hält, kann mit spürbaren Strafen und Imageverlusten rechnen. Da heißt es, rechtzeitig die Weichen stellen, um wirtschaftlich zu bleiben.

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Risikomanagement
Wer die Umwelt-, Sozial- und Governance-Risiken ignoriert, spielt mit dem Feuer. Also identifiziere diese rechtzeitig, stärke eure Widerstandsfähigkeit und wappne dich für zukünftige Herausforderungen. 

Was sind die Besonderheiten beim ESG-Management im Mittelstand?

ESG-Management im Mittelstand steht vor einer bemerkenswerten Gratwanderung. Kleine und mittelständische Unternehmen setzen zunehmend auf umweltbewusstes, sozial verantwortliches und nachhaltiges Handeln, um langfristigen Erfolg sicherzustellen. Anders als bei großen Konzernen sind Ressourcen jedoch begrenzt, was kreative Lösungen erfordert.

Die Herausforderung besteht darin, ESG-Prinzipien organisch in die bestehende Struktur zu integrieren, ohne die Wettbewerbsfähigkeit zu beeinträchtigen. Von der Anpassung der Lieferkette bis zur Stärkung der Mitarbeiterbindung – der Mittelstand kann beweisen, dass nachhaltiges Wirtschaften keine Größenfrage ist. Hierbei ist Flexibilität gefragt, um maßgeschneiderte Ansätze zu finden, die sowohl den unternehmerischen Zielen als auch den ESG-Anforderungen gerecht werden.

Vor welchen Herausforderungen stehen Mittelständler beim ESG-Management?

Wie gerade beschrieben, ist der größte Balanceakt, wenn es um die Skalierung des ESG-Managements geht. Gerade, wenn auf Expansion und Wachstum des Unternehmens die Priorität liegt, kann es eine echte Herausforderung werden.

Daneben ist aber auch der Zugang zu Fachwissen und Expert:innen eingeschränkter als bei großen Unternehmen. Fundiertes Wissen und professionelle Expertise sind daher vor allem eine Frage des Budgets. 

Die ESG-Berichterstattung ist eine letzte große Hürde. Wenn die Ressourcen knapp sind, wird es schwierig, die umfangreichen und komplexen ESG-Datensätze zu sammeln und zu analysieren. Zum Glück hilft hier die passende ESG-Software.

Unser Tipp: Du arbeitest bei Stadtwerken? Alles rund um ESG und CSRD bei Stadtwerken findest du hier

Wie startet man mit dem ESG-Management? 

Wie die Implementierung des ESG-Managements angegangen wird, hängt vor allem von den finanziellen Ressourcen ab. Das Budget entscheidet in der Regel, ob eine Beratung engagiert wird, eine Software zum Einsatz kommt oder auf eigene Faust ermittelt und berichtet wird. Mit folgenden Schritten gelingt dir der Einstieg ins ESG-Game:

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Überprüfe zuerst, wie dein Know-how in Sachen ESG-Basics ist. Kennst du die gesetzlichen Anforderungen an dein Unternehmen? (Mehr zur CSRD liest du hier.)

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Identifiziere die wichtigsten Stakeholder und deren Erwartungen und Bedenken in Bezug auf ESG.

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Bestandsaufnahmen: Analysiere und bewerte, wo du aktuell bei Umweltauswirkungen, Arbeitsbedingungen und Geschäftsführung stehst. Das ist der Vergleichspunkt, an dem du euren Fortschritt später messen kannst. 

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Setz dir klare Ziele für ESG, die mit deinen anderen Business-Zielen abgestimmt sind. Die Prioritäten sind wichtig!

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Entwickle den Plan, wie du die ESG-Ziele erreichen willst, mit konkreten Schritten, Verantwortlichen und einem Zeitrahmen.

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Implementiere die Maßnahmen und lass Taten sprechen!

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Lass die Stakeholder nicht außen vor und sorge dafür, dass du sie ständig auf dem Laufenden hältst.

Matchilla - Matching-Plattform und Marktplatz Bleib am Ball und überprüfe regelmäßig, ob deine Aktionen die gewünschte Wirkung zeigen. Wenn nicht, passt du sie einfach an!

Beispiele für ESG-Management im Mittelstand

Wenn du wissen willst, wie andere Unternehmen in einer ähnlichen Situation beim ESG-Management vorgehen, dann schau am besten in ihre Sustainability Reports. Da steht nicht nur, wo sie gerade stehen, sondern auch welche Ziele und Maßnahmen sie sich gesetzt haben.

ESG-Management am Beispiel ARMEDANGELS

Ein sehr gutes „Anschauungsobjekt“ ist das Kölner Bekleidungsunternehmen ARMEDANGELS! Im Action Report 2022 beweisen sie, wie sie ihre unternehmerischen Werte und Ziele mit dem ESG-Management vereinen. 

ESG-Know-how als Unternehmen weitergeben: elobau und elocompanion

Der Sensortechnikhersteller elobau landete beim Ranking „Die ESG-Pioniere 2023“ der WirtschaftsWoche auf dem ersten Platz. Glückwunsch! Auf der Website erklärt das Unternehmen die Strategien, Ziele und Maßnahmen transparent und ausführlich. Sehr interessant: Aus der über die Jahre aufgebaute Expertise wurde die Tochterfirma elocompanion gegründet, die Unternehmen bei der nachhaltigen Transformation berät.     

ESG-Management am Beispiel VAUDE

Als erstes Unternehmen bestand der süddeutsche Outdoor-Hersteller VAUDE die verschärften Audits für das staatliche Textilsiegel Grüner Knopf. Im Nachhaltigkeitsbericht von 2022 zeigt VAUDE, was sie so im ESG-Management draufhaben. Sie haben ihre Ziele und Maßnahmen echt beeindruckend umgesetzt. Hier kannst du dir so manches abgucken…

Familienunternehmen und ESG-Vorreiter: Witte Automotive

Als Familienunternehmen in der Automobilbranche ein Sustainability-Vorreiter werden? Schon lange bevor Witte Automotive (Technologieführer für mechatronischen Schließsystemen) eigentlich unter die Berichtspflicht fällt, macht das Unternehmen die Strategie und Fortschritte in Nachhaltigkeitsberichten öffentlich.

ESG-Management im Hotel am Beispiel Freigeist & Friends

Schonender Umgang mit Ressourcen, die Einführung von Bio-Lebensmitteln oder die Sicherstellung eines wertschätzenden Umgangs: ESG-Management ist vielseitig und hat mehr zu bieten, als man vielleicht zunächst denkt. Freigeist & Friends zeigen, wie es geht und haben klare Nachhaltigkeitsziele vor Augen.

Auf der Suche nach einer ESG-Software? So erhaltet ihr die genau für euch passenden Anbieter vorgeschlagen

Wenn ihr ins ESG-Management starten oder eure Aktivitäten ausbauen und verbessern möchtet, führt kein Weg an einer ESG-Software vorbei. Wie soll man sonst die ganzen Daten organisieren und am Ende auch noch einen rechtskonformen Bericht erstellen? Wichtig ist nur, dass die Software genau zu euren Anforderungen passt. Und darin liegt die Crux: Es gibt auf dem deutschsprachigen Markt über 250 Anbieter für Nachhaltigkeitssoftware – welcher davon ist der richtige für eure Herausforderungen? Wie kann der Rechercheaufwand minimiert und gleichzeitig der Procurement-Prozess optimieret werden?

Die Lösung: Profitiere von unserer regelmäßigen Marktrecherche und matche dich mit den passenden Anbietern statt aufwendig danach zu suchen. Wie das funktioniert? Du musst nur einige Minuten investieren und erhältst von uns drei Software-Anbieter für ESG als Vorschlag präsentiert – genau nach euren individuellen Bedürfnissen selektiert. Probiere den Matching-Prozess direkt unverbindlich und kostenlos aus. Auf unserer Infoseite über ESG-Software findest du unseren Match-Assistant. Klicke dazu einfach auf den Button und du kommst direkt zum Formular.

Picture of Über den Autor
Über den Autor

Ulrich Theves ist Head of ESG-Matching bei Matchilla und beschäftigt sich intensiv rund um die technischen Lösungen (sprich Software und Tools) im Bereich Nachhaltigkeit. Er hat einen der besten Überblicke über den Markt und teilt seine Expertise aus den zahlreichen Gesprächen mit Mittelständlern im MatchZINE.

In unserem Glossar zu Nachhaltigkeit, ESG und CSR erklären wir die wichtigsten Begriffe und Regularien.

Weitere ESG Artikel aus dem Matchilla MatchZINE

Match me if you can!

Matchilla revolutioniert die Auswahl von neuen Dienstleistern mit einer Kombination aus Technologie, Daten und persönlicher Kompetenz. Probiert Matchilla direkt kostenlos und unverbindlich aus und lasst das Matching auf unserer Plattform zu einer eurer liebsten Beschäftigungen werden.